Frauen sind die talentierteren Führungskräfte

Bei modernen Führungskräften ist die emotionale Intelligenz der Schlüssel zum Erfolg

Wie definiert sich eigentlich ein guter Job? Einmal von der Bezahlung abgesehen. Angesichts der Tatsache, dass unser Berufsleben einen wichtigen Part in unserem Leben einnimmt, keine unberechtigte, keine unwichtige Frage, Für viele Männer und für immer mehr Frauen gehört zu einem erfüllenden, zufrieden machenden Job die Führungsaufgabe hinzu. Es kann keinesfalls verwundern, dass der Anteil von Frauen mit dem Wunsch nach mehr Verantwortung und insbesondere Führungsaufgaben dynamisch steigt. Frauen haben unbestreitbar zurzeit das bessere Talent für emotionale Intelligenz – viel deutlicher und klarer als Männer dies nachweisen. Und dieses Talent bildet einer der wichtigsten Grundlagen, um erfolgreich führen zu können. Die moderne „Leadership“ beinhaltet eben nicht mehr nur allein das handwerkliche, das fachliche Können. Tatsächlich ist es sogar so, dass die menschlichen Stärken das fachliche Können in den Hintergrund gedrängt haben.

Mit Mentoring an die idealen Führungseigenschaften herantasten

Viele Karrieren – insbesondere die von Frauen – scheitern recht früh an der Bewältigung der Führungsaufgabe. Dies häufig deshalb, weil junge Führungskräfte häufig alleine gelassen werden. Mentoring bedeutet besonders für Frauen, die Führungsaufgaben anstreben, eine besondere Stütze in der Anfangszeit. Auf diese Weise werden sie an die Hand genommen und erhalten wichtige Unterstützung in einer Zeit, in der Rückschläge besonders weh tun können. Ein besonderes Programm hat zum Beispiel das Unternehmen EDAG entwickelt, um besonders Frauen die Möglichkeit zu eröffnen, in dem grundsätzlichen Männerberufen in den Bereichen Enginering und Automotiv Fuß zu fassen und ihre besonderen Stärken zur Geltung zu bringen. Frauen machen Karriere   könnte man das interdisziplinare Mentoringprogramm der EDAG bezeichnen, dass seit einiger Zeit läuft. Der hohe Stellenwert, den das Thema Führung für Frauen bei diesem Unternehmen genießt, kommt nicht von ungefähr. Letztlich folgt diese Wertstellung von einer gelebten innerbetrieblichen Kultur, die offen ist und die insbesondere auf eine freie Gestaltung dringt. Und natürlich davon, dass das Unternehmen auf die Kreativität seiner Mitarbeiter setzt und vertraut und diese zusätzlich fördert.

Eine Geschichte von Zutrauen und Entwicklung

Unter EDAG Karriere kann man oder besser frau sich ein Bild von den guten Möglichkeiten bei EDAG machen. Bei diesem Unternehmen ist es nicht ungewöhnlich, dass die Vorgesetzte für 20 und mehr Mitarbeiter im Prozess- und Produktdatenmanagement eine Frau ist. Allerdings ohne dieses Ergebnis auf eine Entscheidung zwischen Familie und Karriere zu reduzieren. Natürlich gehören auch bei der Firma EDAG die Eigenschaften Leidenschaft, Engagement und Zeit dazu, um mit Erfolg eine Führungskraft und ihre Aufgaben auszufüllen. Aber hier bei EDAG betrachtet man Familie und Beruf für die Frau nicht als eine Konkurrenzsituation. Mit dem Fokus auf Freiräume und zugleich auf Eigenverantwortung fährt man bei EDAG ausgesprochen gut und gibt und nutzt die Freiräume, die Kreativität und Gestaltungskunst seiner Mitarbeiter.


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht