Ihre Ausstrahlung als Erfolgsfaktor

Wie gewinnen Sie an Ausstrahlung?

Ihre-Ausstrahlung-als-ErfolgsfaktorDie Frage nach der Ausstrahlung wird zumeist in den ersten drei Minuten entschieden. Der erste Eindruck, wird weit mehr durch Ihre Ausstrahlung beeinflusst als durch das, was Sie im Gespräch tatsächlich sagen. Ihre Ausstrahlung wird im Wesentlichen durch drei Faktoren beeinflusst:

Ihre Einstellung zu Ihrem Beruf:
Sie strahlen das aus, was Sie von sich selbst halten. Wie Sie sich mit Ihrem Beruf identifizieren, ist entscheidend für Ihre spontane Wirkung auf andere. Man sieht und spürt sofort, ob jemand überzeugt ist, von dem, was er tut. Je höher Ihre Glaubwürdigkeit, umso eher wirken Sie kompetent und der Gesprächspartner hat den Eindruck, dass es sich lohnt, Ihnen zuzuhören.

Ihre Kenntnisse über die Zielgruppe:
Je mehr Informationen Sie über Ihre Gesprächspartner haben, umso eher wissen Sie, worauf der potentielle Kunde Wert legt. Sind ihm Stil und Etikette wichtig oder legt er Wert auf spezielle Rituale, Normen und Werte? Wo verkehrt er normalerweise, welche Gewohnheiten hat er?

Die Kultur Ihres Unternehmens:
Bei jedem Unternehmen gibt es offene und unausgesprochene Regeln und Bräuche über die gewünschte Außendarstellung. Denen müssen Sie entsprechen, um es angemessen repräsentieren und sich integrieren zu können. Zudem hat auch Ihr Gesprächspartner gewisse Erwartungen an Sie als Repräsentant Ihres Unternehmens, denen Sie entsprechen sollten, damit Ihr Gegenüber sich voll auf das Gespräch konzentrieren kann.

Bildquelle – istock – Woman buying a car – andresrimaging


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht