Telefongespräche richtig führen

Telefongespraeche-richtig-fuehrenDer erste Kontakt zum Kunde wird häufig per Telefon hergestellt. Gerade bei so einem Akquisitionsgespräch oder Bewerbungsgesprächen ist es wichtig von Anfang an das Interesse des Kunden oder des Personalleiter zu gewinnen und überzeugend zu sein. Wie Sie ein Telefongespräch führen können Sie auch in einem Vertriebstraining erlernen.

Vor dem Telefongespräch

Ein Akquisitionsgespräch am Telefon sollten Sie unbedingt schon vorher planen, damit es den gewünschten Erfolg erzielen kann. Besonders eine gründliche Recherche über den Kunde ist wichtig. Sammeln Sie über diesen soviele Informationen wie nur möglich. Dazu gehört seine derzeitige Lebenssituation, seine persönlichen Daten, eventuell Informationen zu seinem Unternehmen und Ähnliches. Wenn Sie diese Vorbereitungen abgeschlossen haben, gilt es unmittelbar vor dem Telefongespräch für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen. Denn zahlreiche Studien haben gezeigt, dass am Telefon nicht die vermittelten Fakten das Entscheidende sind, sondern besonders die Stimme sowie Sprechweise des Gesprächspartners. Deswegen ist es hilfreich wenn Sie sich bevor Sie das Telefongespräch führen in eine positive Stimmung bringen, zum Beispiel indem Sie an eine angenehme Situation denken. Um überzeugend und locker am Telefon zu wirken, empfiehlt es sich im Stehen und mit einer klaren Stimme sowie deutlichen Aussprache zu telefonieren. Dabei sollten Sie sich in einem ruhigen Umfeld befinden.

Das Telefongespräch führen

Ein Telefongespräch zu führen ist nicht immer leicht und erfordert einiges an Geschick und Übung. Trotzdem gibt es einige Tipps die Ihnen helfen können. Bauen Sie möglichst viele Fragen ein, denn durch Fragen können Sie wichtige Informationen gewinnen, aber auch das Gespräch in die richtige Richtung lenken. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist Überzeugungskraft. Wenn Sie selbst von  sich selbst überzeugt sind, wird es Ihnen nämlich auch gelingen diese Begeisterung auf den anderen zu übertragen. Außerdem überzeugen können Sie mit den Vorteilen. Stellen Sie diesen also klar und deutlich dar. Eine allgemeine Erfolgsformel für Telefongespräch ist, alles kurz und verständlich zu halten. Fassen Sie sich deshalb eher kurz und formulieren Sie ihre Aussagen in klar strukturierten Sätzen. Lassen Sie lieber Ihren Gesprächspartner reden. Das Telefonat sollten Sie am Ende mit einem positiven Eindruck beenden. Bedanken Sie sich deshalb für das Gespräch und sprechen Sie den Kunde mit Namen an. Geben Sie dann noch einen Ausblick auf weitere Termine wann Sie wieder mit ihm in Kontakt treten werden.

Nach dem Telefongespräch

Nachdem das eigentliche Gespräch vorbei ist, sollten dieses nicht gleich abhacken und mit anderen Tätigkeiten fortfahren. Überprüfen Sie lieber Ihre Gesprächsnotizen und ergänzen Sie diese eventuell noch. Denn gerade bei Folgeesprächen wird es auf jede Information ankommen. Auch möglich ist es dem Gesprächsteilnehmer noch eine E-Mail zu schreiben, in der Sie nocheinmal auf einen vereinbarten Termin hinweisen und sich für das Telefongespräch bedanken. Doch überprüfen Sie auch kritisch Ihre eigene Leistung. Haben Sie Ihr Gesprächsziel erreicht? Was können Sie noch verbessern? Was ist gut gelaufen?

Bildquelle- istock smartphone in woman hand on white -deepblue4you


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht